Jülicher Schlosskonzerte©

seit 1979

[Home] [Nach oben] [Konzerte] [Tickets] [Partner] [Sponsoren] [Archiv] [Kontakt] [Impressum]

 

Hier finden Sie alle Infos zu unserem nächsten Konzert-Termin am

21. Januar 2018

 


8. Februar 2009

A. Ristenpart und K. Huhn

    

           

Arabella Ristenpart,  Violoncello                                          Katia Huhn, Klavier            

 

Die Kölner Cellistin Arabella Ristenpart war nach ihrem Studium zunächst in verschiedenen Orchestern als Solocellistin engagiert. Seit einigen Jahren widmet sie sich ganz der Kammermusik. Neben dem klassischen Repertoire spielt für sie die Musik des 20. Jahrhunderts eine wichtige Rolle. Sie ist an zahlreichen Uraufführungen zeitgenössischer Musik beteiligt. Ihr Repertoire umfasst viele Werke für Violoncello solo, darunter bewährte Klassiker sowie aktuelle zeitgenössische Werke.

Katja Huhn stammt aus Moskau, wo sie 2000 ihre pianistische Ausbildung mit Prädikatsexamen abschloss. Danach studierte sie in Italien und zuletzt an der Musikhochschule Köln. Sie hat bei zahlreichen internationalen Wettbewerben Preise und Stipendien gewonnen. Katja Huhn ist in Russland und Westeuropa in vielen Einzelkonzerten und Festivals erfolgreich aufgetreten. Von der Presse werden ihre kraftvolle Virtuosität und ihre musikalisches Intelligenz gepriesen.

              

Arabella Ristenpart und Katja Huhn werden in ihrem Programm einen Bogen von der musikalischen Romantik bis zur Moderne spannen mit:

 

Claude Debussy

Sonate pour Violoncelle et Piano (1915)

Robert Schumann

Adagio und Allegro op. 70

Mirko Dorner

Robert-Schumann-Träumerei

für Violoncello Solo (1995)

Dimitri Schostakowitsch

Sonate für Cello und Klavier d-moll op.40

Astor Piazolla

Le Grand Tango per Violoncello e Pianoforte

 

*****

[zum Programmheft...]    [zur Rezension...]

 

 


Home | Nach oben | Rezension

 webmaster: dr.weitz@t-online.de
Stand: 16. Mai 2010.