Jülicher Schlosskonzerte©

seit 1979

[Home] [Nach oben] [Konzerte] [Tickets] [Partner] [Sponsoren] [Archiv] [Kontakt] [Impressum]

 

Hier finden Sie alle Infos zu unserem nächsten Konzert-Termin am

21. Januar 2018

 


20. Februar 2005  (20:00 Uhr)

Beethoven- Sonaten für Violine und Klavier

 

Das vierte Kammerkonzert der Saison 04/05 ist das erste eines auf mehrere Jahre projektierten Beethoven-Zyklus, den die beiden Interpreten Gerardo Vila (Klavier) und  Alexandru Gavrilovici (Violine) einleiten mit der

 

Sonate für Violine und Klavier Es-Dur, op. 12, no. 3

Sonate für Violine und Klavier c-moll, op. 30, no. 2

Sonate für Violine und Klavier A-Dur, op. 47 („Kreutzer-Sonate“)

 

 

 

Gerardo Vila und Alexandru Gavrilovici

 

Der aus Rumänien stammende Geiger Alexandru Gavrilovici ist Konzertmeister des Berner Symphonieorchesters und konzertiert als gesuchter Kammermusiker und Solist in der Schweiz und im Ausland. Er gründete die Sommermusikakademie Sighisoara, Rumänien, ist regelmäßig zu Musikkursen in Wien, Bukarest und Helsinki eingeladen und unterrichtet an der Yehudi-Menuhin-Akademie in Gstaad, Schweiz. In Bern trat er als Solist mit den Konzerten von Prokofiew, Berg, Strawinsky, Brahms, Beethoven und Nielsen auf. 

Der aus Argentinien stammende Pianist Gerardo Vila promovierte 1984 als „Profesor Nacional Superior de Piano“ mit Auszeichnung. Nach Studien am Conservatorio Giuseppe Verdi in Mailand und bei Maria Tipo am Genfer Konservatorium schloss er 1987 mit dem „1er Prix de Virtuosité avec distinction“ ab. Er ist Preisträger bedeutender internationaler Klavierwettbewerbe. Renommierte Orchester haben ihn als Solisten verpflichtet, u.a. Orchestre de la Suisse Romande, Orchestra di Perugia, Berner Sinfonieorchester, Philharmonisches Orchester Dresden.

In der nächsten Saison werden die Sonaten für Klavier und Violoncello gespielt werden.


Home | Nach oben | Rezension

 webmaster: dr.weitz@t-online.de
Stand: 16. Mai 2010.